Das war die 2. Moltke Classix 2017

Oganisierten wieder eine perfekte Veranstaltung:
Klaus-Dieter Graf von Moltke zusammen mit Ehefrau



Zieleinlauf auf Gut Steinbach: Wunderschöne Oldtimer, nette Menschen und atemberaubende Landschaften machten auch die 2. Ausgabe der Moltke Classix, eine Ausfahrt für Genießer durch Oberbayern und das Alpenvorland zum Erfolg.

Nach dem Debüt im September 2016 startete die zweite Moltke Classix bereits im Juli. Da bei der Moltke Classix entspannt ohne Stoppuhr gefahren wird, bleibt immer genügend Zeit, um dabei feine, regionale Schmankerl zu geniessen.



Am Freitag ging es über das Wallgau ins Franz Marc Museum nach Kochel am See, weiter zur Stärkung ins Gasthaus RamsAu im beschaulichen Örtchen Bad Heilbrunn und nach 129 Kilometern zurück gelegter Fahrstrecke wieder zurück an den Tegernsee ins Relais & Châteaux Egerner Höfe.

Samstag statteten die bis zu 80 Jahre alten Autos mit ihren Besitzern dem Zipflwirt in Bayrischzell einen Kurzbesuch ab, bevor es zum Mittagessen zu den Kollegen vom Relais & Châteaux Tennerhof nach Kitzbühel ging. Der Zieleinlauf erfolgte wieder auf Gut Steinbach, wo Küchenchef Achim Hack mit einem Barbecue aufwartete.



Für den technischen Support während der drei Tage sorgten die die Spezialisten von Mechatronik und Premium Cars Rosenheim. Das Pleidelsheimer Unternehmen feiert 2017 sein 20jähriges Jubiläum und hat sich auf den Erhalt sowie die Restaurierung klassischer Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz spezialisiert. Für die Moltke Classix brachte man eine Reihe von wunderschönen „Pagoden“ mit an den Tegernsee.

www.mechatronik.de





Programm 2017

Donnerstag: Individuelle Anreise in die Egerner Höfe. Abends: Begrüßung im Foyer durch Hotel-Eigentümer Klaus-Dieter Graf von Moltke mit anschließendem Get-Together. Übernachtung in den Egerner Höfen. Freitag: Vormittags: Start der Ausfahrt entlang der Deutschen Alpenstraße mit regionaltypischen Zwischenstopps. Abends: Bayerischer Abend in der Egerner Alm. Übernachtung in den Egerner Höf.


Samstag: Vormittags: Ausfahrt über Bayerischzell nach Kitzbühel mit anschließendem Mittagessen im Relais & Châteaux Tennerhof mit Weiterfahrt nach Reit im Winkl. Abends: BBQ auf der Terrasse des Hotels Gut Steinbach. Übernachtung auf Gut Steinbach.Sonntag: Frühstück und individuelle Abreise


Unser Fazit

Wer Oldtimer liebt und in netter Gesellschaft schöne Routen durch die oberbayerischen Voralpen fahren möchte, war hier genau richtig. Ein benzingeschwängertes Wochenende für Gentleman-Driver, bei dem einfach alles stimmte. Wir freuen uns schon auf die Moltke Classix 2018!

www.egerner-hoefe.de , www.gutsteinbach.de

Mehr Info zur Ausfahrt 2018 und Buchung bei Jutta Rasch, Telefon 08022/666-519 oder rasch@egerner-hoefe.de.







Rückblick 2016

Automobile und Wein haben eines gemeinsam , richtig gelagert und liebevoll gepflegt werden sie mit den Jahren zu kostbaren Raritäten… Chromglänzende Karosserien, nach Juchtenleder duftende Sitze, benzingeschwängerte Atmosphäre , begeisterte Liebhaber unter sich…

So machte sich große Freude und ein wenig Aufregung breit, als sich nach den charmanten Begrüßungsworten von Klaus Graf von Moltke am 9. Oktober 2016 eine Kolonne von 30 Fahrzeugen bei herrlichstem Kaiserwetter in Rottach-Egern zur 1. Moltke Classix in Bewegung und vor der berühmten Kulisse des Tegernseer Schlosses in Szene setzte.

Eine gelungene Kooperation fand Graf von Moltke in Frank Richert und Sieglinde Schwab mit ihrem Team vom Pleidelsheimer Unternehmen Mechatronik, die sich auf Schönheiten der Marke Mercedes spezialisiert haben. Sie brachten nicht nur eine Reihe von wunderschönen „Pagoden“ mit, sondern auch einen beeindruckenden 300-er SL mit Flügeltüren und einen Daimler Benz 300 SLS Roadster Baujahr und Zulassung 1. Mai 1958, dabei tatkräftig unterstützt von deren Techniker-Team, die das Unterfangen fachlich eskortierten.


Auch die Rosenheimer Firma Premium Cars begleitete die Oldtimerfahrt hilfreich mit einem Ersatzfahrzeug, wenngleich neuestem Datums, einem schwarzen Jaguar F-Type mit beeindruckenden 380 PS. Unter den kostbaren Boliden waren auch ein alter Bentley Alpin Roadster Baujahr 1951, dazu ein weinroter Maserati Mexiko 1972, der unterwegs respekteinflößende Überholmanöver demonstrierte, ein schicker dunkelgrüner Alfa Romeo, ein liebevoll gepflegter Karmann Ghia, bis hin zu einem schwarzen Morgan Plus 8, der den richtigen Motoren-Sound beisteuerte.

Die Route führte vom Tegernsee und nach einem „Bayerischen Abend“ in der Egener Alm mit einem Menü von Sternekoch Michael Fell am zweiten Tag über spektakuläre Alpen-Landschaften nach Aschau, wo man zu einem genüsslichen Mittagessen bei Heinz Winkler einkehrte.

Frisch gestärkt ging es weiter zur Damaszenerschmiede „Messer-Werk“ mit ihren beiden jungen und höchst innovativen Schmieden, die in exklusiver Maßanfertigung Messer in bewundernswerter Optik anfertigen.


Als Abschluss wurde sodann Gut Steinbach im herrlichen Kaiserwinkl im Chiemgau angesteuert, wo der Abend bei einem köstlichen BBQ unter der Ägide von Küchenchef Achim Hack und vielen neu gewonnenen Freundschaften bei spannenden Erzählungen ausklang.



Ablauf: Freitag: Bis 12:00 Uhr: Individuelle Anreise in die Egerner Höfe. 13:00 Uhr: Begrüßung im Foyer. 14:00 Uhr: Start der Ausfahrt entlang der deutschen Alpenstraße mit regionaltypischen Zwischenstopps. 19:00 Uhr: Bayerischer Abend in der Egerner Alm. Übernachtung in den Egerner Höfen . Samstag: 11:00 Uhr: Abfahrt nach Reit im Winkl, teils über die Deutsche Alpenstraße. Abends: BBQ auf der Terrasse des Gut Steinbachs. Übernachtung auf Gut Steinbach in Reit im Winkl. Sonntag: Frühstück & individuelle Abreise

Dem Organisations-Team, die sich in akribischer Detail-Arbeit um Road-Book, Routen-Ausarbeitung, Strecken-Posten, Verpflegung und Kommunikation gekümmert hatten, gebührte der besondere Dank der Teilnehmer. Die 2. Moltke Classix findet dann im Jubiläums-Jahr der „25 Jahre Park-Hotel Egerner Höfe“ statt.


Weitere Artikel bis 2012